Einsatz der LemBa-Methode

Die LemBa-Methode, welche von Iris Lemke und Markus Bader entwickelt wurde, dient dazu, die Organe zu harmonisieren und sie ins energetische Gleichgewicht zurück zu bringen. Durch die energetische Stärkung der Organe werden die Selbstheilungskräfte des Körpers angeregt und die körpereigene Energie in Fluss gebracht. 

 

Bei der LemBa-Methode wird mit einem Meridianstab an den Organen selbst, den dazugehörenden energetischen Bezugspunkten an den Händen und Füßen (=Reflexzonen) sowie an den Meridian-Endpunkten gearbeitet. Die Anwendung selbst ist sehr sanft und somit für jeden geeignet.